kochrezeptesuche.de

Fernsehköche:

Benutzerdefinierte Suche

4. Martin Baudrexel:

Hier möchte ich Euch Rezepte eines sehr bekannten Kochs vor stellen.

Man kennt Ihn zum Beispiel aus Sendungen, wie “Die Kochprofis“

und “Die Küchenchefs“. Die Rede ist von Martin Baudrexel, welcher es

mir freundlicherweise gestattete, eines seiner hervorragenden Rezepte

auf meiner Seite zu veröffentlichen ! Nochmals, vielen Dank dafür !

Rezept 1:

Asiatische Hackbällchen im Glasnudelmantel mit Chinakohl (für 4 Personen):

- 2 Stück Karotten (ca.100g), geschält

- 1 Stück Lauch, der weiße Teil, der Länge nach halbiert, gut gewaschen

- 1 Knoblauchzehe, frischer Ingwer (ca.10 g, ohne Haut)

- 2 Scheiben Toast Brot

- 400 g Puten Hackfleisch, 2 Eier

- 1/2 Bund Koriander, grob gehackt

- 3EL Soja Sauce, Pfeffer aus der Mühle

- 100 g Glasnudeln

- 500 g Frittier Fett

- 1kg Chinakohl oder Spitzkohl,

- 1 kleine Chilischote, die Kerne entfernt, fein gehackt,

- Pflanzenöl, 80ml Gemüse Brühe

- 2EL Austern Sauce (aus dem Asia-Laden)

- 1EL Fischsauce (aus dem Asia-Laden)

(Backofen auf 100 ° vor heizen)

Zubereitung:

Die Karotten und den Lauch in feine Stücke schneiden. zusammen mit dem Ingwer und dem

Knoblauch im Mixer, pulsweise zerkleinern. Das Hackfleisch zusammen mit dem Toast Brot, der

Sojasauce, einer Brise Pfeffer, den Eiernund dem gehackten Koriander gut durchmischen.

Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 20 – 24 kleine Bällchen formen. Die Glasnudeln mit

Schere in 2 cm kleine Stücke schneiden. Frittier Fett in einem hohen Topf erhitzen.

Jetzt vom Kohl den Strunk entfernen, in ca. 2cm große Stücke schneiden.

Das Pflanzenöl in einem Topf erhitzen, Kohl Stücke darin glasig braten, ca. 5-8 Minuten.

Mit der Brühe ablöschen und Chili, Fischsauce und Austern Sauce dazu geben und 2 Minuten

unter rühren weiter garen. Die Fleisch Bällchen in den Glasnudeln wälzen. Immer 6 Bällchen auf

einmal ins heiße Fett geben und ca. 2-3 Minuten aus backen. Die Bällchen auf Küchenpapier gut

abtropfen lassen. Danach in den Ofen zum warm stellen geben, bis dieletzten Bällchen

gebacken sind.

 Zum Anrichten, den Kohl in kleine Schüsseln geben. Die entstandene Sauce verteilen.

Die Hackbällchen auf den Kohl geben und mit Koriander Blättern garnieren.

Rezept 2:

Walliser Schnitzel (für 4 Personen):

- 4 Schweineschnitzel, 4TL Senf

- 50 g Aprikosen (getrocknet), 75 g Schinken Speck (geräuchert)

- 60 g Käse (Raclette-Käse), 40 g Mandeln (gehackt und geschält)

- 1EL Petersilie, gehackt, Salz und Pfeffer

 Für die Sauce:

- 1TL Mehl, 100ml Weißwein

- 100 g Creme fraiche

 Zubereitung:

Aprikosen über Nacht mit Wasser bedeckt einweichen. In die Schnitzel eine Tasche einschneiden

und jeweils einen Teelöffel Senf darin verstreichen. Für die Füllung die Aprikosen gut abtropfen

 lassen und in feine Würfelchen schneiden.

Schinken Speck und Raclette-Käse ebenfalls fein würfeln. Alle Zutaten der Füllung miteinander

vermengen und gleichmäßig in die Fleischtaschen verteilen. Danach mit Holzstäbchen

gut verschließen.

Jetzt eine Pfanne vor heizen und die Schnitzel von beiden Seiten gut an bräunen, Deckel auflegen,

Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze ca. 10 Min. weiter braten. Die Schnitzel heraus nehmen, mit

Salz undPfeffer würzen und auf ein Servierbrett geben.

1TL Mehl auf den Bratensatz verteilen, den Bratfond mit Weißwein löschen, glatt rühren, kurz

aufkochen lassen und mit Creme fraiche binden. Noch etwas ab schmecken und mit den

Schnitzeln servieren.

Dazu gibt es Spätzle!

Einen Herzlichen Dank möchte ich hier noch einmal Martin Baudrexel (www.martinbaudrexel.de) und

seiner Managerin Frau Manuela Ferling (http://www.kochende-leidenschaft.de) aussprechen,

welche mir das Veröffentlichen von seinen Rezepten ermöglichte!